Afghanisches Gesundheitsministerium bekämpft Arzneimittelfälschungen

Afghanisches Gesundheitsministerium bekämpft Arzneimittelfälschungen mit Blockchain

Die Regierung Afghanistans tritt in die Fußstapfen mehrerer muslimischer Länder und überlässt Blockchain weitere Teile ihrer Operation. Die jüngste Grenze ist jedoch eine Grenze, die die Effizienz der Technologie bei Bitcoin Up in Frage stellen könnte – sowohl als Konzept als auch als Instrument für eine Regierungsüberholung.

Kampf gegen die Fälschungsindustrie

Anfang dieser Woche kündigten mehrere Top-Player der Gesundheitsbranche des Landes an, dass sie eine Koalition gebildet haben, um den Einsatz von Blockchain im Kampf gegen gefälschte Medikamente zu testen. Einer Pressemitteilung zufolge werden die Akteure – zu denen mehrere lokale Pharmaunternehmen und das afghanische Gesundheitsministerium gehören – bei dieser Initiative mit der Blockchain-Firma Fantom Operations zusammenarbeiten.

Dieser Schritt erfolgt, nachdem im vergangenen Jahr über eine mögliche Zusammenarbeit gereizt wurde. Im November berichtete die Afghan Voice Agency, dass das Gesundheitsministerium mit Fantom ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet habe, um seine Blockkette für den Gesundheitssektor des Landes einzusetzen.

Damals sagte der afghanische Gesundheitsminister Ferozuddin Feroz, dass die Blockkette für das Gesundheitswesen des Landes genutzt werden soll:

„Das Gesundheitsministerium setzt sich für die Institutionalisierung der elektronischen Regierung im Gesundheitssektor ein, und die Blockkettentechnologie würde dem Ministerium helfen, Transparenz, Beschleunigung und Effektivität in den damit verbundenen Angelegenheiten zu erreichen.

Abgesehen davon, dass das System dazu beitragen würde, das Problem der Fälschungen zu bekämpfen, enthielt der Bericht von Afghan Voices keine Einzelheiten darüber, wie es funktionieren würde. In seiner Pressemitteilung wies Fantom darauf hin, dass die örtlichen Strafverfolgungsbehörden im Jahr 2017 100 Tonnen gefälschter, minderwertiger oder veralteter Medikamente beschlagnahmt hätten. Die Regierung hofft jedoch, dass die On-Chain-Verfolgung dieser Produkte eine unveränderliche Prüfung ermöglicht, die die Authentizität der Produkte auf ihrem Weg durch die Lieferkette gewährleistet.

In der Pressemitteilung wird erklärt, dass die Industrie die Blockkette Opera von Fantom nutzen wird, um 80.000 Einheiten von vier verschiedenen pharmazeutischen Produkten im Land zu verfolgen. Wenn das erste Pilotprojekt erfolgreich ist, wird das System skaliert, um noch vor Jahresende weitere Produkte abzudecken.

Im Rahmen des Pilotprojekts wird das System 10.000 Joints, 50.000 Einheiten von Handdesinfektionsmitteln, 10.000 Kofol-Tabletten und 10.000 Diocare-Fußcremes erfassen.

Blockkette für Afghanistan

Dieser Schritt markiert eine scheinbar vielversprechende Zukunft für Afghanistan, da sich das Land weiterhin von den Auswirkungen der Aufstände und des jahrzehntelangen Konflikts stabilisiert. Bislang war die Blockade ein wesentlicher Teil dieser Stabilisierungsbemühungen.

Im Juli 2019 berichtete die technische Nachrichtenquelle The sociable, dass die Vereinten Nationen mit der Arbeit an einer möglichen Blockkettenlösung für eine nachhaltige Stadtentwicklung im Land begonnen hätten.

Dem Bericht zufolge sagte Stepahie Dujarric, ein Sprecher des UN-Generalsekretärs, dass das Büro für Kommunikations- und Informationstechnologien der Vereinten Nationen eine Lösung für Landaufzeichnungen und Transparenz der Dienstleistungen entwickeln werde.

Die Plattform wird Teil der UN-Initiative „Stadt für alle“ sein, die 2016 begann. Das Projekt umfasst eine Charta, die noch in diesem Jahr fortgesetzt werden soll. Ziel ist es, 12 Städte des Landes, darunter die Hauptstadt Kabul, voranzubringen. Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass die Bevölkerung Afghanistans in weniger als zwei Jahrzehnten laut Bitcoin Up überwiegend in Städten leben wird. Mit der Initiative will die humanitäre Organisation ein effektives Landmanagement, eine strategische Stadtplanung und eine verbesserte städtische Finanzierung erreichen.